Bücher

Arbeitsrecht

Gabriela Reiter, Thomas Schmitz
Personalakte, Abmahnung, Arbeitszeugnis
Recht und Praxis der Personalarbeit in kirchlichen und caritativen Einrichtungen
ISBN 978-3-7841-3035-4
2. Auflage, 8 2019, Kartoniert/Broschiert, 204 Seiten
Ladenpreis: 21,00 €
Lieferbar

Beschreibung

Wichtig für die tägliche Personalarbeit!
Im Rahmen der täglichen Personalarbeit tauchen immer wieder rechtliche Fragestellungen auf, wie u.a. das Personalaktenrecht, Personalfragebogen und Beurteilungsrichtlinien, insbesondere unter dem Gesichtspunkt des AGG, die Abmahnung sowie das Zeugnisrecht. Deren Bearbeitung setzt die Kenntnis der einschlägigen Rechtsprechung, Gesetze, Kirchlichen Arbeitsvertragsrichtlinien, Dienstvereinbarungenund Dienstvertrag voraus.
Inbesondere die neuen Regelungen über den kirchlichen Datenschutz - KDG - welche aufgrund der europarechtlichen Vorgaben der EU-Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO) notwendig waren, sind u.a. bei der elektronischen Personalakte zu beachten.
Dieses Buch fasst daher für die Personalverantwortlichen in kirchlichen und caritativen Einrichtungen die wichtigsten Problemstellungen und deren rechtssichere Lösung zusammen. Dabei bilden die Besonderheiten des kirchlichen Arbeitsrechts, insbesondere die Beteiligungsrechte der Mitarbeitervertretung einen thematischen Schwerpunkt. Das Buch ist daher auch für die damit befassten Mitarbeitervertretungen, ebenso wie für betroffene Mitarbeiter(innen) ein wichtiges Hilfsmittel zur Kenntnis und Durchsetzung ihrer Rechte.
Unverzichtbar für Mitarbeitervertretungen und Personalverantwortliche in kirchlichen und caritativen Einrichtungen!

Autoreninfo

Thomas Schmitz,
Nach dem Studium der Rechtswissenschaften an der Ruhr-Universität Bochum und der Westfälischen Wilhelms - Universität Münster und dem Referendariat ist der Autor seit April 1997 als Rechtsanwalt und seit Mai 2002 als Fachanwalt für Arbeitsrecht in einer Sozietät tätig, deren Schwerpunkt das individual- und kollektivrechtliche Arbeitsrecht ist. Die beruflichen Aufgaben umfassen die kautelarjuristische und die forensische Tätigkeit. Der Autor ist als Referent zu individualrechtlichen und kollektivrechtlichen Themen in der Fortbildung der Dienstgeber und Mitarbeitervertretungen tätig.

Gabriela Reiter,
Nach dem Studium der Rechtswissenschaften an der Ruhr-Universität Bochum und dem Referendariat ist die Autorin seit April 1997 als Rechtsanwältin und seit November 2007 als Fachanwältin für Arbeitsrecht in einer Sozietät tätig, deren Schwerpunkt das individual- und kollektivrechtliche Arbeitsrecht ist. Die beruflichen Aufgaben umfassen die kautelarjuristische und die forensische Tätigkeit. Die Autorin ist als Referentin zu individualrechtlichen und kollektivrechtlichen Themen in der Fortbildung der Dienstgeber und Mitarbeitervertretungen tätig.

Rezensionen

"Es lohnt sich, einmal oder erneut die keineswegs veralteten „Grundzüge systematischer Pädagogik“ zu lesen, um erstens an diesem Beispiel den nach wie vor bemerkenswerten prinzipienwissenschaftlichen Ansatz der Pädagogik und zweitens im Original die dialektische pädagogische Theorie von Unterricht und Erziehung kennenzulernen." Prof. Dr. Ulrich Papenkort in: socialnet Rezensionen, ISSN 2190-9245, https://www.socialnet.de/rezensionen/25429.php